Kontakt


Mädchenrealschule St. Josef
Alte Langgasse 10
63457 Hanau-Großauheim


Tel.: 06181 956613
Fax: 06181 956615

 

Unser Patenkind Jesenia

Seit dem Schuljahr 2013/2014 hat unsere Schule eine Patenschaft für ein Mädchen aus Ecuador übernommen. Die von Herrn Dickmann stammende Idee wurde vor allem von Annika S. Wagner und Chiara Rosenberger (10b 2014/2015) in die Tat umgesetzt. Über die Kindernothilfe knüpfte die Schule den ersten Kontakt nach Ecuador und fand dort ein Patenmädchen im Alter unserer Schülerinnen. Als Startschuss für die Finanzierung des Patenkindes fand im Schuljahr 2013/2014 ein Spendenlauf statt. In Zukunft zahlt jede Schülerin unserer Schule jährlich 1 € für unser Patenkind Jesenia. Im folgenden Schuljahr wird eine neue Schulklasse die Patenschaft weiterführen. Durch regelmäßigen Briefkontakt erfahren wir viel von Jesenias Leben und sehen, wie unsere Unterstützung in Ecuador tatsächlich ankommt.


Das ist unser Patenkind


Name: Jesenia Abigail Medina Tenemaza


Land: Ecuador


Geburtstag: 24.10.2001


Sprache: Spanisch


Traumberuf: Friseurin


Geschwister: 2 Brüder, 1 Schwester


Jesenias Familie lebt von 88 EUR im Monat durch den Vater, der Bauer und Arbeiter ist. Jesenia ist ein sehr armes Mädchen, das mit ihrer Familie drei Zimmer bewohnt.


Durch uns kann Jesenia eine Schule besuchen, dort lernen und spielen und auf eine bessere Zukunft hoffen. Sie schickt uns regelmäßig Post zu besonderen Ereignissen wie z. B. Weihnachten.

Patenkind
Patenkind