Frau Weitzel

Frau Weitzel

Als Schulseelsorgerin bin ich zunächst einfach da - ansprechbar für alle Schülerinnen, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die unsere Schule mit Leben erfüllen.


Unser Schulalltag und unser persönliches Leben halten so vieles bereit, was sich teilen lässt und geteilt werden muss, damit es leichter wird. Freude und Frohes ist da – genauso wie Trauriges und Ernstes, wofür es besonders eines offenen Ohres bedarf. Davon besitze ich sogar zwei.


Neben Gesprächen und Beratung gestalte ich mit Kollegen, Kolleginnen und Schülerinnen verschiedene Gottesdienste, die besondere Momente unseres Schullebens feiern: den Beginn eines neuen Schuljahres, Einschulung und Abschied, Advent und Fastenzeit, ...


Ein weiterer Schwerpunkt ist die Begleitung und Entwicklung neuer Projekte, die aus der an unserer Schule sehr wachen und deutlich spürbaren christlichen Verantwortung für unser eigenes Leben, unsere Mitmenschen, Welt und Umwelt entstehen.


Die neuesten Projekte sind die Entfaltung unser Schulpatenschaft mit BAOBAB, die Entwicklung unserer Hilfsaktionen für die Hanauer Flüchtlinge hin zu einem dauerhaften Sozialpraktikum der 8. Klassen und die Erprobung eines Angebotes zur persönlichen Orientierung auf dem Lebensweg für alle 9. Klassen neben der jährlichen Fahrt nach Taizé.


Besonders wichtig ist mir, dass unsere Schulseelsorge vom Engagement aller lebt. Angebote, Projekte und Aktionen entwickeln und führen wir oft gemeinsam durch – mit Schülerinnen, Kollegen und Kolleginnen. Gern sage ich in diesem Zusammenhang: „Das war schon immer so“! Es ist einfach schön zu erleben, wie Ideen und Gedanken einander ergänzen und was dann möglich wird…


In diesem Sinne freue ich mich auf ganz viele und vielfältige Begegnungen.


Andrea Weitzel



Kontak: andrea.weitzel@pastoral.bistum-fulda.de